Meine 4 ultimativen „Lach-Bringer“. Und Ihre?

Lachen ist gut. Lachen macht das Leben leichter, es motiviert und macht souverän. Sogar Konflikte lassen sich damit entschärfen.

Aber nicht immer ist einem zum Lachen zu Mute. Es gibt trübe und nervige Tage, an denen einem das Lachen vergeht.

 

Lassen Sie uns doch mal gemeinsam einige ultimativen Lachbringer sammeln! Videos, Sprüche, Witze, Anekdoten, die Grimasse im Spiegel, der Rumpelstilzchen-Tanz um den Schreibtisch …

 

Was bringt Sie IMMER zum Lachen?

Meine vier ultimativen Lachbringer sind:

Lachbringer 1: „Death star canteen“ von Eddi Izzard (Englischsprachig)

Lachbringer 2: Bullys „Business Kasper“

Lachbringer 3: Female driver compilation – Frauen, bitte verzeiht. Und zugegeben: Eines der Dinger wäre mir beinahe selbst mal passiert… Herrlich! Schon die Musik ist total lustig, der Sprache brauchts hier gar nicht.

Lachbringer 4: Lach-Yoga: Hihihi, hohoho – da kommt man nicht aus. Neugierig? Hier können Sie meine Erlebnisse nachlesen.

Helfen Sie mit, einen kleinen Lachbringer-Fundus zusammenzustellen. Dann können wir immer für gute Stimmung sorgen und uns auch in angespannten Situationen künftig die Lachtränen aus den Augen wischen, bevor wir hochmotiviert wieder ans Werk gehen.

  Kommentare zu “Meine 4 ultimativen „Lach-Bringer“. Und Ihre?

  1. 2. November 2011 at 13:31

    .. eine schöne Idee!

    Was youtube-Videos angeht, finde ich großartig:

    Isabella Natalini, eine süße Dreijährige, steigert immer meine Stimmung

    Charlie the Unicorn (englisch)
    Das ist saublöd und nervig, aber ich lach mich jedes Mal krank:
    Teil 1
    Teil 2
    Teil 3

    Ansonsten habe ich dazu vor zwei Jahren einen Blogbeitrag geschrieben, was mich immer zum Lachen bringt: ein bestimmes Bild von lachenden Affen, Grimasse, Zerstörerstrahlen und Sprüche. Details: Durch Lachen den Bann brechen

  2. sabine
    2. November 2011 at 21:59

    Liebe Yvonne,

    hier kommt mein Lacher, wahrscheinlich bekannt von Ost nach West und von Nord nach Süd, aber da ich keinen Frensehanschluss habe, muss ich mir die Lacher selbst erobern:

    http://www.youtube.com/watch?v=4wV1llvYHTU

    Eine tolle Idee, mal so richtig von Herzen zu lachen, das kommt auf meinen Tagesplan. Lachyoga würde mich auch mal interssieren……

    Dir einen schönen Abend, ich schau die Tage mal wieder rein und lass mich inspirieren, einen herzlichen Gruß von Sabine

  3. Cordula
    4. November 2011 at 15:16

    Diesen Spaß haben sich die Stewardessen von airberlin auf dem Flug von Hamburg nach Stuttgart bei der Landung überlegt. Die Gäste immer nur auf deutsch und englisch verabschieden ist ja schließlich auch sooo laaangweilig!

    Schwäbische Stewardess

    Eine echte Lachnummer finde ich auch den Integrationstest .

    Herzliche Grüße von Cordula

    Cordula

  4. Birgit
    7. November 2011 at 16:00

    Liebe Yvonne,
    ich habe einen Schmunzelbringer, und zwar das Gemischte Doppel jeden Freitag im SZ-Magazin (http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/liste/l/144). Allein der Perspektivwechsel erinnert mich daran, dass alles nur eine Frage der Perspektive ist und das hilft :-)

    Und auch zu empfehlen ist der schreiende Löwe im Yoga, lockert den Kiefer und die Stimmung.

    Beste Grüße
    Birgit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *