Serie: Stärken stärken ~ Nr. 17 „Vorsicht“

„Vorsicht ist besser als Nachsicht.“, sagt der Volksmund. In diesem Spruch steckt schon einer der Vorteile dieser Stärke. – Wie steht es bei Ihnen mit dieser oft als Tugend bezeichneten Fähigkeit? Sind Sie ein vorsichtiger Mensch? 

Meine Serie „Stärken-stärken“ basiert ja auf den 24 von der Positiven Psychologie identifizierten Signaturstärken, die nachhaltig glücksverstärkend wirken. Wo Vorsicht bei Ihnen im Ranking mit den anderen liegt, können Sie mithilfe des kostenlosen Signaturstärken-Tests herausfinden. Und wenn sie unter Ihren Top 5 ist, wird empfohlen, diese noch aktiver zu leben, um dauerhaft Ihr Glücksniveau zu heben.

Im Online-Testergebnis steht dazu:   

Vorsicht: Sie sind sorgfältig und alle Ihre Entscheidungen sind gut durchdacht. Sie sagen und machen nichts, was Sie später bereuen könnten.“

Was ist Vorsicht genau?

Die Vorsicht ist eine Fähigkeit, die Menschen die Folgen einer Äußerung oder Handlung vorab bedenken lässt. Dahinter steckt beispielsweise das Ziel, materielle Schäden zu vermeiden oder sich und andere nicht zu verletzen. Dank vorsichtigem Vorgehen sollen immer als negativ bewertete Folgen verhindert werden. Oft werden entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergriffen.  

Was macht Menschen mit dieser Stärke aus?

Menschen mit dieser Stärke sind sehr überlegt und oft auch empathisch. Sie gehen wachsamen Auges durchs Leben, was für ein hohes Aufmerksamkeits-Niveau spricht. Zudem sind sie wenig imulsiv, sondern eher besonnen. Ist die Vorsicht mit Gelassenheit und Ruhe gepaart, handeln sie in heiklen und gefährlichen Situationen äußerst bedacht und selbstbeherrscht. Rührt sie aus der Ängstlichkeit heraus, sind sie sehr zurückhaltend und zögerlich. 

Vorsichtige gehen in ihrem Tun sorgfältig und behutsam vor. Zudem verfügen sie über Fingerspitzengefühl und die Fähigkeit zur Rücksichtnahme.

Wie fast alle Stärken oder menschlichen Eigenschaften hat natürlich auch die Vorsicht Kehrseiten. Wird sie beispielsweise aus Ängstlichkeit übertrieben, kommt man nicht zu einer Entscheidung und eben auch nicht ins Handeln. Manchmal führt sie zur Wankelmütigkeit oder Skepsis. 

Nutzen & Vorteile

Die wichtigsten sind:

  • Wer nicht impulsiv vorprescht, verhindert voreilige oder hektische Aktionen.
  • Sinnloses oder gefährliches Handeln wird vermieden. 
  • Schäden oder Fehlinvestitionen wird vorgebeugt.
  • Es besteht eine geringere Gefahr etwas bereuen zu müssen.

Im Sinne des Stärken-stärken-Ansatzes geht es nun für alle Vorsichtigen darum, ihre Stärke vermehrt einzubringen.

Vorsicht im Berufsleben

Zu für diese Stärke prädestinierten Berufen fällt mir aus gegebenem Anlass der des Bombenentschärfers ein. Vor kurzem wurde hier in München-Schwabing ein explosiver Fund gemacht und das brachte mich dazu, mich mit diesem Job mal näher zu beschäftigen. Äußerst spannend. Hier werden sowohl sorfältigst und bedacht eine Menge Vorsichtsmaßnahmen getroffen und keinesfalls darf der Sprengstoffexperte beim Entschärfen routiniert vorgehen. Das gleiche gilt beispielsweise auch für Erzieher oder Chirurgen. 

Für alle Vorsicht-Starken, die keinen  Job ausüben, dem diese Stärke quasi auf den Leib geschneidert ist und die diese dennoch vermehrt einsetzen wollen: Überlegen Sie, wo in Ihrem aktuellen Job all die hier genannten Fähigkeiten und Vorgehensweisen gebraucht werden. Das tun Sie dann öfter. Darüber hinaus können Sie, wo sinnvoll, auch andere dafür sensibiliseren, jedoch bitte nicht oberlehrerhaft oder missionarisch. ;-)

Für alle, die noch mehr wollen: In jedem Unternehmen braucht es Sicherheitsbeauftragte. Hier könnten Sie sich engagieren, denn Sicherheit zu gewährleisten und Risiken und Unfälle zu vermeiden, ist eine Folge von gezielt überlegtem Vorsichtdenken. Was fällt Ihnen für Ihr Umfeld dazu ein?

Ein Bombenentschärfer muss übrigens vorsichtig und mutig zugleich sein. Das betone ich deshalb so, weil anders als oft angenommen Mut nicht das Gegenteil von Vorsicht ist! Das Gegenteil wäre eher Grobheit, Leichtsinn oder Unbedachtheit. 

Vorsicht im Privatleben

Auch im Privatleben lässt sich die Stärke „Vorsicht“ gut stärken. Das fängt im eigenen Haushalt an: Sie können sich um Feuerlöscher, Brandmelder und all das kümmern, was man braucht, um gut gerüstet für hoffentlich nie eintretende Ernstfälle zu sein. Wenn es Stolper- oder Gefahrenstellen in Haus oder Wohnung gibt, können Sie diese aus dem Weg räumen. – Erklären Sie sich doch bereit, der Familien-Sicherheitsbeauftragte zu sein. Kümmern Sie sich um Versicherungen und klären Sie Ihre Lieben (in angemessenem Maß) über mögliche Gefahren und Risiken auf. – Das wird Ihnen mit Sicherheit gedankt. 

Wenn Sie noch mehr wollen, können Sie Ihren Sinn für Vorsicht aktiv für die Sicherheit anderer einsetzen. Sie können beispielsweise als Lotse dafür sorgen, dass die Kinder auf dem Schulweg behütet über die Straße begleitet werden. Oder Sie können Sicherheitsschulungen zu Themen geben, die Ihnen besonders auf dem Herzen liegen. Immer und überall werden, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, Helfer gebraucht, die bedacht vorgehen und sich für Vorsichtsmaßnahmen verantwortlich fühlen. Überlegen Sie doch mal, welche Bereiche Sie interessieren und wo Sie mit Spaß tatkräftig unterstützen könnten. 

Übrigens verfügen Viele, die eher risikoreiche Hobbys wie Motorrad fahren oder Klettern pflegen, über ein gerüttelt Maß Vorsicht. Und besser ist das, sonst wären sie nämlich leichtsinnig oder lebensmüde. 

Reflexionsfragen zur Stärke „Vorsicht“

Wenn Sie diese Stärke aktiver leben wollen, können Sie sich fragen:

  • Was bedeutet die Stärke „Vorsicht“ für mich?
  • Wo setze ich diese Stärke schon aktiv ein?
  • Wo könnte ich mit meiner vorsichtigen, besonnenen Art noch gute Dienste leisten?
  • Welche Vorteile bringt mir diese Stärke in meinem Leben?
  • Wie kann ich diese Stärke mit meinen anderen Kernstärken verbinden und aktiv leben? (Dafür müssen Sie den Test der Positiven Psychologie gemacht haben.)
  • Was konkret will ich nun diesbezüglich angehen?

Im nächsten Stärkenportrait geht es um „Führungsvermögen“. Wollen Sie den Beitag nicht verpassen? Dann:

Einfach meinen kostenlosen Newsletter abonnieren. In diesem informiere ich alle zwei Wochen über neue Beiträge, Downloads, Wissens-Quickies & Co. 

 

 

 P.S. Alle bisherigen Beiträge rund um das Thema Stärken finden Sie hier.

  Ein Kommentar zu “Serie: Stärken stärken ~ Nr. 17 „Vorsicht“

  1. 3. Oktober 2012 at 18:29

    Liebe Yvonne Rubin,
    das ist eine beeindruckende Serie, die ich gerade auf Ihrer Seite entdeckt habe.
    Selbst unscheinbare Stärken, wie die Vorsicht, werden hier ins rechte Licht gerückt.
    Danke für neue Ein-SICHT-en. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *