Einmal im Leben will ich …!

Mit diesem Bildausschnitt habe ich meine Newsletter-Leser in einer rätselhaften Vorschau neugierig gemacht. – Hätten Sie erraten, was es ist? Zugegeben, das war nicht leicht. Ideen waren „Sportschuh“, „Papagei aus Amazonien“ und besonders oft „exotischer Vogel“. Und das ist nahe dran.

Es gehört – Tadaaa:

Zur Kopfzeichnung des Königspinguins. Und dieser wiederum gehört zu einem meiner „Unbedingt machen will!“-Dinge, die ich bereits verwirklicht habe. Ich wollte in die Antarktis und da war ich 2009. Das war eine ganz besondere Reise, die ich nie vergessen werde. Mehr darüber können Sie in meinem Erlebnistipp lesen. 

Und nein, hierbei geht es nicht nur ums Reisen. Einmal-im-Leben-Dinge sind Träume, die wir realisieren wollen. Was das ist, ist sehr individuell. Es kann ein Patent, ein Eigenheim oder ein Fallschirmsprung sein. Manchmal passieren diese Dinge auch öfter, doch des Merkens würdig bleibt vor allem das erste Mal.  

Einmal im Leben!

Einmal-im-Leben-Träume lassen uns, haben wir sie uns erst einmal in den Kopf gesetzt, nicht mehr los. Die wollen wir unbedingt. Deren Verwirklichung muss keineswegs viel Geld kosten, wie es bei meiner Antarktis-Reise der Fall war. Doch leicht zu haben sind derlei Projekte nie, das gehört dazu. Genau deshalb sind sie besonders!

Und das macht sie noch aus: 

  • Sie rühren aus tiefster Leidenschaft, machen uns auf positive Weise sehnsüchtig. 
  • Sie beflügeln und setzen Kräfte in uns frei, die wir nicht für möglich gehalten haben. 
  • Sie lassen uns träumen, hoffen und auf das Wunschziel hinarbeiten.

Unvergesslich & die Seele nährend

Und das Schöne am Träume-realisieren ist:

  • Da sie nicht sofort umsetzbar sind, erfüllen Sie uns mit Vorfreude. Und das ist wunderbar, jedenfalls dann, wenn man diese zu genießen weiß.
  • Während des erträumten Ereignisses oder auf dem Weg zum erträumten Ziel fühlen wir uns lebendig, sind achtsam und äußerst genussbereit. 
  • Es beschert uns bleibende Erinnerungen, die uns immer wieder erfreuen und nachhaltig Herz und Seele nähren. 

All das ist Lebensfreude pur. Selbst wenn es unterwegs anstrengend ist, empfinden wir es nicht als hart, da wir das, was wir tun, unbedingt wollen. Das ist eine spannende Facette unseres Genussempfindens, um selbiges geht es übrigens intensiv in meinem Selbstcoachingkurs „Mir geht`s gut!“.  

Wollen & auch Tun!

Na, welche einmaligen oder besonderen Herzblutwünsche haben Sie sich bereits verwirklicht?

Und an welchen sind Sie gerade dran?

Ich werkele aktuell an meinem ersten Gedicht- & Geschichten-Buch. Ein ebensolches Sehnsuchtsprojekt ist ein Roman, der schon in mir schlummert. Mal schauen, wann ich ihn wachküsse und zum Leben erwecke. Ansonsten will ich auch noch Narwale und Eisbären in ihrer natürlichen Umgebung sehen, das soll 2013, allerspätestens 2014 passieren. Und dann …, na, jetzt höre ich lieber auf, sonst wird der Beitrag meterlang. Denn bislang gehen mir die Träume nicht aus :-). 

Und Ihnen?

Was sind Ihre Once-in-a-lifetime-Träume, die Sie verwirklichen wollen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *