Newsletter: Halbzeit 2014 – Gruseln oder feiern Sie?

 

 

 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Hälfte von 2014 ist um. – Bei diesem, meinem Satz gruselte es kürzlich einen Klienten im Telefoncoaching, denn so gut wie keine seiner vorgenommenen Herzensangelegenheiten hat er bislang angepackt. Immer kam was dazwischen. Das will er nun ändern.

Wie fällt Ihre Halbjahresbilanz aus?

  • Leben Sie derzeit so, wie Sie leben wollen?
  • Wo stehen Sie bezüglich Ihrer Herzblutprojekte? 
  • Wo folgen Sie zu aktionistisch äußeren Impulsen?
  • Wo sandeln Sie rum?
  • Wo träumen Sie bloß, tun aber nix, und woran liegt das?
  • Wo fehlt Ihnen der Mut zum Loslegen und wieso?
  • Wo bestimmt Sie jemand über Ihr gewünschtes Maß fremd?

Sich diesen und weiteren Fragen zur Jahresmitte zu stellen, hilft auf dem eigenen Kurs zu bleiben oder wieder drauf zu kommen. Eine weitere wichtige Frage ist:

Welche Meilensteine haben Sie erreicht?

Warum es wichtig ist, diese zu erkennen, zu würdigen und zu feiern, lesen Sie im ersten Beitrag dieses Newsletters. Was die allerwichtigste Zutat dabei ist, erfahren Sie im neu veröffentlichten Zitat.

Der dritte Beitrag wiederum ist eine lustige und überaus anregende Geschichte, die helfen kann, in die Puschen und auf den eigenen Weg zu kommen.

Haben Sie viel Spaß beim Stöbern & Schmökern!

____________________________________________________________

Meilensteine erkennen und würdigen

Halbzeit 2014

– Würdigen Sie Ihre erreichten Meilensteine!

Letztes Wochenende habe ich mit einer Freundin ‘Halbzeit 2014′ gefeiert. Im Rückblick auf die ersten sechs Monate diesen Jahres ging es uns vor allem darum zu schauen, ob wir auf unserem Kurs sind und was für Meilensteine wir bereits erreicht haben. Und diese haben wir dann auch sichtbar entstehen lassen.

Wie und warum das wichtig ist? – Das lesen Sie hier im Beitrag.

____________________________________________________________

Eigensinnige Zitate

Ein neues Zitat

– Passend zum Newsletter-Kernthema

„Der Unterschied zwischen Traum und Ziel ist…? 

Na, was sagen Sie? Und dann einfach hier reinklicken und nachsehen, ob Sie richtig lagen.

____________________________________________________________

Anton hinterm Speedboot-Steuer

 Anton & das Speedboot

– Was kann Sie lustvoll motivieren?

Schauen Sie sich mal den stolzen Jungen am Steuer dieses Feuerpfeiles an. Das ist Anton, der seit einiger Zeit voller Elan seine Hausaufgaben macht, denn er will mal genau so einen turboschnellen Wasserflitzer haben.

Das kam so: Hier entlang zu dieser unterhaltsam-motivierenden Geschichte.

____________________________________________________________

Der Junibote meines Jahreskompass-Kurses nimmt diesmal das Thema „Tatkraft“ unter die Lupe. Sie können jederzeit in diesen Selbstcoachingkurs einsteigen. Hier finden Sie detaillierte Infos.

Ich wünsche Ihnen eine fröhlich-unbeschwerte Jahresmitte und, wenn Sie feiern, viel Spaß beim Sonnenwendfest.

Herzlich, Yvonne Rubin

____________________________________________________________

©Yvonne Rubin
Coach ~ Trainerin ~ Autorin
Kunigundenstr. 38, 80805 München
E-Mail: info@yvonne-rubin.de
www.yvonne-rubin.de – Nicht reden – handeln!
www.eigensinn-lebenslust.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *