Tag Archive for Glück lernen

Newsletter: Was ist gute Arbeit?

        Liebe Leserinnen, liebe Leser, empfinden Sie Ihre Arbeit als gute Arbeit? Und wenn ja, warum? Es ist durchaus interessant, sich einmal zu überlegen, was Sie an Ihrer Arbeit schätzen und was Ihnen nicht so gefällt. Wie es anderen damit geht, erfahren Sie im Wissens-Quickie, dem ersten Beitrag des Newsletters.  Wenn Sie darüber nachdenken,…

Newsletter: Halbzeit 2014 – Gruseln oder feiern Sie?

        Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Hälfte von 2014 ist um. – Bei diesem, meinem Satz gruselte es kürzlich einen Klienten im Telefoncoaching, denn so gut wie keine seiner vorgenommenen Herzensangelegenheiten hat er bislang angepackt. Immer kam was dazwischen. Das will er nun ändern. Wie fällt Ihre Halbjahresbilanz aus? Leben Sie derzeit so, wie…

Newsletter: Selbstliebe – Basis für echte Liebe zu anderen!

        Liebe Leserinnen, liebe Leser, in so ziemlich jedem meiner Kurse zu persönlichem Wachstum und auch in vielen Coachings kommen wir immer wieder auf das Thema Selbstliebe zu sprechen. Zu den meistgelesenen Artikeln meines Blogs gehört stabil „4 Rituale, die die Selbstliebe stärken“. Selbstliebe – ein wichtiges Thema! Wie geht es Ihnen damit? Lieben…

Newsletter: „Zu viel Information!“

        Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Titel des heutigen Newsletters ist von Annett Louisan. Es ist der Name eines Songs, des neuen Albums und ihrer aktuellen Tour. Das gefällt mir. Und wer hat sie nicht auch schon irgendwann dick gehabt, die uns eher mehr als weniger, vor allem ungefragt überflutenden Reize, wie Beschallung und Beduftung im Supermarkt,…

Newsletter: Eigensinn ist …???

        Liebe Leserinnen, liebe Leser, voila, hier ist nun endlich mein erster Newsletter des Jahres 2014. Ich hatte in den letzten Monaten viel zu tun und war zudem auf Reisen. Und so bedanke ich mich für Ihre Geduld und Treue. Ich hoffe, Ihnen geht es wie mir: Ich genieße den Frühling, bin voller…

Newsletter: Rauhnachtszauber ~ Herzenswünsche ~ Geschenkidee: Jahreskompass

      Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Zeit der Entspannung und Feierlichkeit ist da. Und so will ich heute der Worte nicht viele verlieren, sondern Sie mit einem ganz besonderen Jahreswechselgruß beschenken: RAUHNACHTSZAUBER & HERZENSWÜNSCHE. Und wenn Sie sich den feierlichen Zauber erhalten und so einladen wollen, dass er Sie durchs ganze kommende Jahr trägt, lege ich Ihnen den Eigensinn…

Winterlust

Winterzauber - glitzernde Herzen

Gestern ist der Winter eingezogen. Wie von Zauberhand waren plötzlich Bäume und Gräser mit einem glitzernden Schleier bedeckt. Und obgleich ich die gemäßigteren Temperaturen des Frühlings und Herbstes lieber mag, zog mich diese anmutig schimmernde Pracht sofort in ihren Bann.   So habe ich mich dick eingemummelt und bin spontan zu einem Spaziergang aufgebrochen, um das Wunder dieses Jahreszeitenwechsels ganz bewusst zu…

Newsletter: Dieses Jahr nicht mehr! ~ Winterlust ~ Jahreskompass

      Liebe Leserinnen, liebe Leser, „Dieses Jahr nicht mehr!“, gehört momentan zu meinen Lieblingssätzen. Ich möchte mir die vorweihnachtliche Freude erhalten, und das ist bei all dem, was noch ansteht, gar nicht so leicht. Und da ist noch eine Freude, die ich mir erhalten will: die auf mein neues Baby. Das meine ich im übertragenen Sinne,…

Newsletter: Schluss mit schlechtem Gewissen + Erlebnistipp + Selbstliebe-Download

      Liebe Leserinnen, liebe Leser, gerade bin ich im Alpbachtal in Tirol. Prächtige Berge, herrlich frische Luft und ein kurioser Ausflug zum Museumsfriedhof. Häh?“, wundern sich jetzt vielleicht einige, „Friedhof? Kurios?“ – Der schon! Denn hier gibt es Dinge, die einen mindestens zum Schmunzeln bringen, oftmals gar in Gelächter ausbrechen lassen. Mehr dazu in meinem neuen Erlebnistipp.  Wie im letzten…

Newsletter: Über das Gewissen. Etwas zum Glück. Und ein Lesetipp.

      Liebe Leserinnen, liebe Leser, neben mir quengelt gerade der junge Hund, den ich diese Woche bei mir zu Gast habe, und ich bin hin und hergerissen: Weiterschreiben? Oder mit ihm rausgehen? Jetzt guckt er mich zuckersüss an und schon spüre ich leichte Gewissensbisse, schließlich ist es schon nachmittags, und ich war heute noch nicht mit ihm…