Tag Archive for Selbstmanagement

Gelassener mit enttäuschten Erwartungen umgehen

Impression aus der Medina in Marrakesch

Kürzlich war ich mit einer Freundin in Marrakesch. Im Reisebüro hatten wir wunderschöne Fotos des familiengeführten Gasthauses gesehen und die Tripadvisor-Berichte waren voll des Lobes über den zuvorkommenden Service und die Freundlichkeit. Doch Pustekuchen. Als wir ankamen, war in der Riad für die erste Nacht kein Zimmer für uns frei. Familiengeführt war das Haus auch nicht und den freundlichen und zuvorkommenden…

Wissens-Quickie: Warum schriftliches Reflektieren erfolgreicher macht

Schriftlich Reflektieren macht erfolgreicher

Es gibt verschiedene Studien, die nachgewiesen haben, dass Menschen, die ihre Ziele schriftlich fixieren und sich auf dem Weg dahin regelmäßig wieder in geschriebenen Worten mit ihren Vorhaben auseinandersetzen einen bis zu doppelt so hohen Zielerreichungsgrad haben wie Menschen, die dies nur gedanklich tun. – Aber warum ist das so?

3 Ideen, wie Sie (wieder) in die Pötte kommen

In Schwung kommen

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen ergangen ist, aber ich kam nach dem Jahreswechselurlaub nur recht schwer wieder ins Tun. Jaja, das geht auch mir so. Auch wenn Freunde und Bekannte mich gern als fleißig und schaffensfroh beschreiben und ich Menschen gemäß meinem Motto: „Nicht reden – handeln!“ dabei unterstützte, Dinge anzupacken und zu…

Ich will alles, und zwar schnell!?

Hm, gute Frage!

Gucken Sie mal aufs Foto: Da verhindert ein junger Trieb das Entfalten einer fast schon vollendeten Blüte. Das wäre mir auch grad beinahe passiert. – Warum zuviel Ehrgeiz Erfolg verhindert.

Schluss mit Ablenkerei!

Schluss mit Ablenkung

Konzentriertes Arbeiten ist nicht immer einfach, denn Störer, Unterbrechungen, Unlust und Versuchungen lauern überall. So bin ich den meinen heute bei gekommen – oder erlegen ;-). Viel Vergnügen beim Lesen.

Geduld? – Ja! – Aber bitte schnell ;-)

Geduldig sein_620x280

Ungeduld ist, so hört und liest man, „die Schwäche“, die man nennen soll, wenn man im Jobinterview nach ebensolchen gefragt wird, denn man kann sogleich die dynamisch-zielstrebige Kehrseite aufzeigen. Gehört man aber tatsächlich zu den Ungeduldigen, ist das überhaupt nicht immer lustig. – Ich hab mich aus leidvoller Erfahrung in Geduld geübt.